BERATEN PLANEN BAUEN. Planungs- und Bauleistungen aller Leistungsphasen. Büroadresse: Reisstraße 7 / 01257 Dresden / Tel: 0351 2027130 / Fax: 0351 2027144
Unternehmen
Planen Planungsbüro
Bauen Baubetrieb
SES, Stadtentwicklung Dresden, Dresden, beraten, planen, bauen, Planung, Planungsbüro, Baubetrieb, Bauleistungen, Sanierung, Energiepass, Denkmalsanierung, Denkmalschutz, Altbauten, Altbau, Architektur, Architekten, Projektsteuerung, Hochbau, Hochbauplanung, Hochbausanierung, Maler, Malerarbeiten, Fassade, Fassadensanierung, Fassadeninstandsetzung, Modernisierung, altersgerecht, schlüsselfertig

IMPRESSUM

SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden / Sachsen mbH

Geschäftsführer: Michael Ballschuh (inhaltlich verantwortlich)

Reisstraße 7 | 01257 Dresden

Telefon: 0351 2027130 | Fax: 0351 2027144

E-Mail: planen-bauen@ses-dresden.de | URL: www.ses-dresden.de

Eintragung: Amtsgericht Dresden HRB.: 4139

Ust.-ID: DE140301049

Idee, Gestaltung und Umsetzung

Unternehmensservice Dresden | Telefon: 0351 2111142

URL: www.unternehmensservice-dresden.de

Layout, Programmierung und gestalterische Elemente

sind geistiges Eigentum vom Unternehmensservice Dresden.

Fotos: fotolia.de - ©Markus Schieder / ©Jörg Vollmer / ©sculpies

Anzahl Besucher seit dem 23.03.2012: 0034675

Letzte Aktualisierung: 25.05.2018

Garantiehinweis

Unsere Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können wir für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren.

Haftungshinweis

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links, dafür sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Geschützte Marken und Namen, Bilder und Texte werden auf unseren Seiten in der Regel nicht als solche kenntlich gemacht. Das Fehlen einer solchen Kennzeichnung bedeutet jedoch nicht, dass es sich um einen freien Namen, ein freies Bild oder einen freien Text im Sinne des Markenzeichenrechts handelt.

Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen können wir nicht übernehmen.

Datenschutz

Ihre eventuell an uns übermittelten Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.

Beim Besuch unserer Internetseiten wird der Name Ihres Internet-Service-Providers, die Adresse der Internetseite von der aus sie zu uns gekommen sind und die Seiten auf unserer Internetseite die von ihnen besucht werden protokolliert. Diese Informationen werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie unsere Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Informationen nach Artikeln 13 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich insbesondere nach der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden/Sachsen mbH.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden / Sachsen mbH

Geschäftsführer: Michael Ballschuh

Reisstraße 7 | 01257 Dresden, Telefon: 0351 2027130 | Fax: 0351 2027144

E-Mail: planen-bauen@ses-dresden.de

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Geschäftsbeziehung oder einer sonstigen Beziehung von Ihnen erhalten.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort), Auftragsdaten (z. B. Einkäufe, Kontoverbindung), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. aus Kaufverträgen, Mietverträgen, sonstigen Verträgen). Darüber hinaus können dies auch Daten über Ihre Nutzung der von uns angebotenen Telemedien sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge).

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung unserer vertraglichen Verpflichtungen aufgrund der mit Ihnen geschlossenen Verträge (z.B. Käufe, Lizenzen) oder vorvertraglich im Rahmen der Vertragsabschlüsse. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

2. Zur Wahrung berechtigter Interessen im Rahmen einer Interessenabwägung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, wie beispielsweise in den folgenden Fällen:

  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (z. B. Betrugsprävention)
  • Durchführung von Beratung, Wirtschaftsprüfung sowie von Bankvorgängen(z. B.Überweisung)
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

3. Aufgrund Ihrer Einwilligung

Darüber hinaus nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns Ihre Einwilligung für bestimmte Zwecke gegeben haben (z. B. Webseitennutzung). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO sowie Ihre erteilte Einwilligung. Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von dem Widerruf nicht betroffen.

4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Zudem unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen, aufgrund deren wir personenbezogene Daten erheben müssen (z. B. Steuergesetze). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehört unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe c bzw. Buchstabe e DSGVO.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden / Sachsen mbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Zusätzlich fallen in die Kategorie von Dienstleistern Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Postdienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden / Sachsen mbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Zusätzlich fallen in die Kategorie von Dienstleistern Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Postdienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich: Zur Einhaltung verschiedener Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Zur Erhaltung von Beweismitteln nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel keine Geschäftsbeziehung eingehen können.

Wieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

Wieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht für eine Profilbildung (Scoring).

Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden / Sachsen mbH

Geschäftsführer: Michael Ballschuh

Reisstraße 7 | 01257 Dresden, Telefon: 0351 2027130 | Fax: 0351 2027144

E-Mail: planen-bauen@ses-dresden.de

©2012–2018 SES Stadtentwicklungsgesellschaft Dresden / Sachsen mbH | Startseite | Impressum/Datenschutz